Einfach erklärt

Radikale Innovation

Was bedeutet radikale Innovation?

Wir streben in unserem Tun nach radical innovations (im Gegensatz zu incremental innovations). Damit ist gemeint, das Bestehende von Grund auf neu zu denken. Es geht darum, nicht nur immer wieder neue Varianten des ewig Gleichen zu produzieren, sondern Ideen zu haben, die wirklich neu sind.

Schritte der radikalen Innovation

In der radikalen Innovation gehen wir vom Kleinen zum Großen. Das beginnt bei der persönlichen Erkenntnis, dem Überschreiten von eigenen Denkgrenzen und dem Öffnen von Möglichkeitsräumen. Es folgt das Machbare im Außen: das eigene Business, die Beziehung zu Mitarbeitern, Kunden, Partnern usw.

Radikale Innovation braucht große Ziele

Ziel ist aber immer das große Ganze – die Region, die Branche, der Markt, vielleicht sogar eine Innovation für die ganze Welt. Nur wer es sich erlaubt groß zu denken, kann wirklich innovativ sein!

 

 

Kontakt GIZ-mo

Mag. Gloria Bottaro
info@giz-mo.at
+43 (0) 699 123 09 002

Zuletzt aktualisiert am